Jetzt Online Broschüre ansehen (hierklicken)

Klassifizierungsdienst

Qualitätssicherung der Tiroler Lebensmittel

Die Klassifizierungsdienste der jeweiligen Bundesländer sind in der Österreichischen Fleischkontrolle Ges.m.b.H, kurz ÖFK, zusammengeschlossen. Seit 06. September 2006 ist die ÖFK mit den Außenstellen in Niederösterreich, Oberösterreich, Steiermark, Kärnten, Salzburg, Tirol und Vorarlberg als Überwachungsstelle nach ÖNORM ISO/IEC 17020 akkreditiert.

Im Detail heißt das, dass die gesamten Arbeitsabläufe am Schlachthof (Klassifizierung) und im Büro (Verwaltungsorganisation) durch Sachverständige des Wirtschaftsministeriums auf 100 % Nachvollziehbarkeit überprüft werden.

Der Landeskontrollverband Tirol führt die Klassifizierung (Einteilung in Fleischigkeitsklassen nach EUROP Schema und Fettgewebeklassen 1-5) in Tirol durch. Die Klassifizierung bildet die Grundlage für die Qualitätsbezahlung der Schlachtkörper.

Im Jahr 2014 wurden von den Klassifizierern in Tirol:
3.677 Rinder
8.356 Kälber
10.510 Schweine
5.551 Schafe/Kitze

klassifiziert.

Sämtliche Ochsen und Kälber unserer Markenfleischprogramme werden durch die Mitarbeiter des LKV Tiroler unabhängig verwogen und klassifiziert.

Newsletteranmeldung

Termine, Aktuelles und vieles mehr
Einfach E-mail Adresse eintragen und anmelden! Immer top informiert!

Unsere Partner

weitere Interessante Links

Unser Standort
Rufen Sie uns an E-mail senden Folge uns auf Facebook YouTube Videos

Tiroler Grauviehzuchtverband | Brixnerstraße 1, 6020 Innsbruck | T +43 59292 - 1841 | M grauviehlk-tirolat

© created by oetztal-marketing.at