Kuisa - eine ART Viehausstellung
Grauviehbuch versandkostenfrei bestellen

Marktbericht, 07. Mai 2019

Gelungener Versteigerungsabschluss im Frühjahr

Bei der letzten Zuchtviehversteigerung des Tiroler Grauviehs haben sowohl das Angebot als auch die Preise deutlich zugelegt.

Demnach wechselten in der Hauptkategorie der Zuchtkalbinnen 29 Tiere um durchschnittliche 1.724 den Besitzer. Der flotte Marktverlauf ist unter anderem auf die regen Ab-Hof-Ankäufe im Frühjahr zurück zu führen. Allein am Versteigerungstag wurden 92 Zuchttiere ins baltische Grasland exportiert. Erstmalig wurden 2015 Zuchtkalbinnen in dieses zukunftsträchtige Programm geliefert. Im Zuge der kuisa haben sich Kaufinteressenten aus Lettland, Estland und Litauen vor Ort von der Qualität der Grauen überzeugt, sodass eine Folgelieferung im nächsten Jahr sehr wahrscheinlich ist.

 

Bei Grauvieh geht es Schlag auf Schlag. Bereits am 18. Mai werden die jungen Zuchtstiere am Birkenberg zur Absamung aufgetrieben.

Am 30. Mai halten wir im AZW wie die Generalversammlung sowie die Preisverteilung zur kuisa ab. Die Einladung folgt natürlich zeitgerecht.

 

Preisübersicht:

Kategorie            Stück     Nettopreis

Kühe                     3             1.486,67

Kalbinnen           29           1.723,79

Jungkalbin          1             1.100,00

veröffentlicht am

Termine & Veranstaltungen

alle im Überblick

Newsletteranmeldung

Termine, Aktuelles und vieles mehr
Einfach E-mail Adresse eintragen und anmelden! Immer top informiert!

Unsere Partner

weitere Interessante Links

Unser Standort
Rufen Sie uns an E-mail senden Folge uns auf Facebook YouTube Videos

Tiroler Grauviehzuchtverband | Brixnerstraße 1, 6020 Innsbruck | T +43 59292 - 1841 | M grauviehlk-tirolat

© created by oetztal-marketing.at