Kuisa - eine ART Viehausstellung
Grauviehbuch versandkostenfrei bestellen

Hauptstiermarkt bereits am Dienstag gemeinsam mit anderen Rassen

Aus marktpolitischen Überlegungen findet der Hauptstiermarkt erstmals gemeinsam mit den anderen Rinderrassen an einem Tag statt.

 

 

Hauptstiermarkt bereits am Dienstag gemeinsam mit anderen Rassen

Aus marktpolitischen Überlegungen findet der Hauptstiermarkt erstmals gemeinsam mit den anderen Rinderrassen an einem Tag statt.
Ein breitgefächertes Angebot mit über 250 Stück Großrinder von 5 verschiedenen Rassen, darunter 22 Grauviehstiere aus 7 verschiedenen Linien werden zum Verkauf angeboten.

Dennoch ist die Versteigerung aufgrund der akutellen COVID-19-Situation nur unter Einhaltung bestimmter Voraussetzungen möglich.


Das wichtigste zusammengefasst:



•    Es besteht am gesamten Gelände Schutzmaskenpflicht
•    Der Mindestabstand von einem (besser zwei) Meter ist auf dem gesamten Areal jederzeit einzuhalten
•    Je Betrieb (Auftreiber) erhält maximal eine Person Zutritt zur Anlage
      o    Weitere Familienmitglieder (Kinder,…) Betriebsmitarbeiter, Helfer, Freunde,… erhalten keinen Einlass auf das Gelände
      o    Erst bei mehr als drei Tieren pro Betrieb wird einem weiteren Helfer Eintritt gewährt,
                ggf. sind die Mitarbeiter der Rinderzucht Tirol eGen. behilflich.
•    Zur Versteigerungshalle erhalten nur potentielle Käufer Zutritt
o    d.h. pro Winker nur eine Person (ohne Kinder, Helfer, Bekannte,…)


AUSNAHME: Bei Stieren (Vereine oder Stierhaltegemeinschaften) wird der Zutritt auf maximal drei Personen ausgeweitet
Potentielle Käufer müssen sich bei Ankunft im Marktbüro registrieren lassen und erhalten Winker und Zutrittsberechtigung für die Versteigerungshalle


o    Alle anderen Personen erhalten keinen Zutritt zur Vermarktungsanlage
o    Zum Restaurant I-Kuh hat jeder Zutritt, es gelten dort die aktuellen Regelungen der Gastronomie

Live-Übertragung – 10 Jahre AZW Imst
Für all jene die keinen Zutritt erhalten, wird die Versteigerung in Bild und Ton im Außen- und Gastrobereich - zu welchem keine Zutrittsbeschränkung gilt – übertragen.
Darüber hinaus wird auf U1 Tirol zwischen 10:00 und 12:00 Uhr live von der Versteigerung berichtet. Anlass dafür ist das 10-jährige Bestehen des AZW Imst.

Kooperationsbereitschaft und Disziplin sind gefragt
Auch wir würden die Versteigerungen lieber vor vollen Rängen abhalten. Die oberste Priorität gilt derzeit aber der Aufrechterhaltung des Marktgeschehens. Aus diesem Grund wird von allen Beteiligten Disziplin und entsprechende Kooperationsbereitschaft vorausgesetzt und erwartet, sodass auch weitere Auktionen durchgeführt werden können.

veröffentlicht am

Termine & Veranstaltungen

alle im Überblick

Newsletteranmeldung

Termine, Aktuelles und vieles mehr
Einfach E-mail Adresse eintragen und anmelden! Immer top informiert!

Unsere Partner

weitere Interessante Links

Unser Standort
Rufen Sie uns an E-mail senden Folge uns auf Facebook YouTube Videos

Tiroler Grauviehzuchtverband | Brixnerstraße 1, 6020 Innsbruck | T +43 59292 - 1841 | M grauviehlk-tirolat

© created by oetztal-marketing.at