Kuisa - eine ART Viehausstellung
Grauviehbuch versandkostenfrei bestellen

Tier und Technik als Motor der Vermarktung

Schweizer Mutterkuhalter schwören auf Tiroler Grauvieh

Schweizer Mutterkuhalter schwören auf Tiroler Grauvieh

 

Das Tiroler Grauvieh ist von den landwirtschaftlichen Betrieben und Almen in der Schweiz nicht mehr wegzudenken. Als ideale Rasse für die Mutterkuhhaltung, sprich Qualitätsfleischerzeugung konnte sich das Tiroler Grauvieh in der Schweiz über Jahre etablieren. Dies ist unter anderem auf die ausgezeichnete Alptauglichkeit bei geringen Trittschäden, exzellente Fleischqualität bei guter Mutterleistung und vieles mehr zurückzuführen. Aufgrund dessen wurden in den letzten Jahren tausende trächtige Kalbinnen in die Schweiz exportiert.

 

Tier und Technik als Motor der Vermarktung

Aber auch die Schweiz hat 2018 unter der enorme Trockenheit gelitten. So geriet der Absatz ein wenig ins Stocken. Von dem ist nach der Tier und Technik in St. Gallen - der wichtigsten Messen für das Tiroler Grauvieh, mit über 30.000 Besuchern – nichts mehr zu spüren. Der Ab-Hofankauf für die Schweiz ist wieder ordentlich in Schwung gekommen. Parallel dazu wird in nächster Zeit ein Export für das Weideprojekt in den baltischen Staaten stattfinden.

 

Verkaufsfähige Tiere sind wie gewohnt an Sebastian Eder zu melden.

veröffentlicht am

Termine & Veranstaltungen

alle im Überblick

Newsletteranmeldung

Termine, Aktuelles und vieles mehr
Einfach E-mail Adresse eintragen und anmelden! Immer top informiert!

Unsere Partner

weitere Interessante Links

Unser Standort
Rufen Sie uns an E-mail senden Folge uns auf Facebook YouTube Videos

Tiroler Grauviehzuchtverband | Brixnerstraße 1, 6020 Innsbruck | T +43 59292 - 1841 | M grauviehlk-tirolat

© created by oetztal-marketing.at