Jetzt Online Broschüre ansehen (hierklicken)

Neuerung ÖPUL-Gefährdete Rinderrassen

Gefährdete Rinderrassen ÖPUL

Ab nun besteht für jeden Bauer die Möglichkeit direkt auf die beantragten Tiere der gefährdeten Rinderrassen Einsicht zu nehmen. In der Datei sind alle selektierten Tiere aufgelistet und jeder kann für seinen Betrieb mit dem AMA Pin Code die bestätigten bzw. abgelehnten Tiere (mit der Begründung der Ablehnung) kontrollieren.

So funktioniert es: Einstieg mit dem AMA Pin Code à Flächen à Eingereichte Anträge MFA à Jahresauswahl à Mehrfachantrag à Tierliste à Gefährdete Nutztierrasseà Kontrollieren

Alle Betriebe erhalten zusätzlich auch noch ein Informationsschreiben zu den nicht bestätigten Tieren zugesandt.

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Manuela Weiss unter der Telefonnummer 0664/602598 1842 gerne zur Verfügung!

veröffentlicht am

Newsletteranmeldung

Termine, Aktuelles und vieles mehr
Einfach E-mail Adresse eintragen und anmelden! Immer top informiert!

Unsere Partner

weitere Interessante Links

Unser Standort
Rufen Sie uns an E-mail senden Folge uns auf Facebook YouTube Videos

Tiroler Grauviehzuchtverband | Brixnerstraße 1, 6020 Innsbruck | T +43 59292 - 1841 | M grauviehlk-tirolat

© created by oetztal-marketing.at