Jetzt Online Broschüre ansehen (hierklicken)

Grauviehversteigerung - Stabile Preise bei differenzierter Nachfrage und hohem Bauernanteil

Stabile Preise bei differenzierter Nachfrage und hohen Bauernanteil

Differenzierte Nachfrage bei Erstlingskühen und Kalbinnen

Die Preisbildung erfolgte sehr qualitätsbezogen. Sowohl bei den Erstlingskühen als auch bei den Kalbinnen differenziert sich der Durchschnittspreis zwischen der IIa und IIb-Klasse um knapp 400 Euro. Dies ist unter anderem auf den enorm hohen Bauernanteil von über 70%! zurückzuführen. Im Durchschnitt wechselten die sieben Erstlingskühe um 1.640 Euro netto den Besitzer. Die 16 Kalbinnen waren im Schnitt 1.720 Euro, die vier Mehrmelkkühe 1690 Euro wert.

Somit ist zum Jahresende ein Anstieg in sämtlichen Kategorien der weiblichen Zuchttieren zu verzeichnen.

 

Stiere für Spezielle Fleischrinderzucht

Im Zuge der letzten Versteigerung 2016 wurden auch drei Stiere für die Spezielle Fleischrinderzucht versteigert. Dabei traf das Angebot bei 1.920 Euro netto die Nachfrage. Selbst wenn sich der Durchschnittspreis auf passablem Niveau bewegt, ist man seitens des Verbandes um ein entsprechendes Angebot – neben IIa-Stieren – auch an II-b Stieren bemüht. Grauvieh hat ohne Zweifel auch in der Mutterkuhhaltung Zukunft, dazu benötigen wir jedoch vitale gut bemuskelte Stiere.

 

Die nächste Zuchtviehversteigerung findet 21. Februar 2017 statt.

 

 

 

Das teuerste weibliche Zuchttier, Lonie eine Nurus-Kalbin aus dem Zuchtbetrieb von Christian Gundolf, wurde um 2.280 Euro von Nadine und Gebhard Schmid ersteigert.

veröffentlicht am

Termine & Veranstaltungen

alle im Überblick

Newsletteranmeldung

Termine, Aktuelles und vieles mehr
Einfach E-mail Adresse eintragen und anmelden! Immer top informiert!

Unsere Partner

weitere Interessante Links

Unser Standort
Rufen Sie uns an E-mail senden Folge uns auf Facebook YouTube Videos

Tiroler Grauviehzuchtverband | Brixnerstraße 1, 6020 Innsbruck | T +43 59292 - 1841 | M grauviehlk-tirolat

© created by oetztal-marketing.at